Deutscher Boxer

Der Boxer entstand aus der kleineren Art des Bullenbeißers. Dies war eine Bulldoggenart, die zum Bären- und Bullenbeißen eingesetzt wurde. Als dieser Brauch verboten wurde, wurde der Boxer zu einem Schutz- und Begleithund. Die englische Bulldogge floss in die Entwicklung des modernen Boxers ein. Doch dies geschah, bevor sich die moderne, niedrigläufige englische Bulldogge entwickelte.

Übersicht

Durchschnittliches Alter:


Diese stolzen Hunde werden oft bis zu acht Jahre alt, doch mit viel Liebe und Pflege und der richtigen Ernährung können Boxer auch bis zu zehn Jahre alt werden.

Durchschnittsgröße und -gewicht:


Der Rüde wird in der Regel 61 cm groß und wiegt bis zu 35 kg. Die Hündin ist etwas leichter und kürzer: 28 kg bzw. 58 cm.

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament:


Der Boxer ist besonders geduldig mit Kindern, beschützt diese und macht gerne bei ihren Spielen mit, wann immer eine Gelegenheit dazu kommt. Auch im hohen Alter bleibt der Boxer an Familienaktivitäten interessiert. Kurzum, dies ist ein spaßliebender, energiegeladener Hund mit einer Begabung, sich in die Herzen all derer einzuschleichen, die ihm begegnen.

Der Boxer hat ein beständiges Temperament. Normalerweise ist er ein ruhiger, selbstsicherer Hund, der sich nicht leicht aus der Ruhe bringen lässt und nicht zu extremen Verhaltensweisen wie Scheue, Aggressivität oder Überreizbarkeit neigt. Der Boxer ist in der Regel gehorsam und sehr gelehrig. 

Boxer haben alle wünschenswerten Eigenschaften, die ihn zum idealen Familienhund machen. Insbesondere ist er für seine große Liebe und Treue gegenüber seinem Herrchen/Frauchen und dem Haushalt bekannt, so dass er ein furchtloser Beschützer seiner Lieben ist.

Zusammenleben mit anderen Haustieren:


Sehr gut.

Entscheidungshilfe

Der Pflegebedarf des Boxers ist minimal. So lange Sie ihm einen warmen Schlafplatz (vorzugsweise drinnen), entsprechendes Futter, viel Liebe, Aufmerksamkeit und regelmäßig Bewegung bieten, werden Sie mit einem treuen Begleiter fürs ganze Leben belohnt.

Boxerwelpen sollten nur bei erfahrenen Züchtern gekauft werden, die sich die Mühe gemacht haben, gesunde Eltern auszuwählen und die Welpen in einem gesunden Umfeld aufzuziehen.

Ideale Besitzer

Für Menschen, die einen energiegeladenen und spaßliebenden Hund suchen. Der Boxer hat ausgezeichnete Eigenschaften als Familienhund.
Pedigree® Feeling Happy Pedigree® Feeling Happy