Entlebucher Sennenhund

Der kleinste Schweizer Sennenhund stammt aus dem Entlebuch, einem Tal im Gebiet der Kantone Luzern und Bern. Früher zum Treiben der Rinder auf den Märkten eingesetzt, ist er heute ein beliebter Familien und Gebrauchshund. Sein freundlicher und kluger Blick machen ihn auf den ersten Blick sympathisch.

Übersicht

Durchschnittliche Lebensdauer:


Entlebucher Sennenhunde erreichen durchschnittlich ein Alter zwischen 11 und 13 Jahren.

Durchschnittsgrösse und -gewicht:


42cm bis 50 cm
25kg bis 30 kg

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament:


Der aufgeweckte Entlebucher Sennenhund wird sein Territorium stets beschützen, ohne dabei agressiv zu sein. Seinem Besitzer ist er treu ergeben und dankbar, wenn viel mit ihm gearbeitet wird.

Zusammenleben (mit anderen Haustieren):


Verstehen sich gut mit anderen Hunden.

Entscheidungshilfe

Pflegeleicht.

Idealer Besitzer


Der Entlebucher Sennenhund gilt als vielseitiger Gebrauchshund. Auch wenn er sich im Umgang mit einer Herde sehr streng zeigt, so ist er mit Kindern überaus gutmütig. Er liebt es, mit ihnen zu spielen und wird sie stets verteidigen. Dieser lebhafte und intelligente Hund arbeitet gerne und sollte gefordert werden.
Pedigree® Feeling Happy Pedigree® Feeling Happy