Irish Wolfhound

Die Herkunft des Irischen Wolfhunds verliert sich in der grauen Vorzeit. Jedoch wissen wir von Illustrationen die bis 1400 v.Chr. zurückreichen, dass die Kelten Riesenhunde hatten. In irischen Mythologien, Legenden und Sagen wimmelte es nur so von Heldentaten dieser alten Rasse. Dieser Hund war der Begleiter der Könige – sei es im Krieg, auf der Jagd oder einfach nur fürs Herz. In der Geschichte heißt es, dass viele Hunde an die Königshäuser in Europa und Skandinavien geschickt wurden. Die Rasse wurde auch fast ausgelöscht.

Übersicht

Durchschnittliches Alter:


Der Irische Wolfshund kann bis zu acht Jahre alt werden.

Durchschnittsgröße und -gewicht:


Hündinnen erreichen eine Größe von mindestens 71 cm und haben dabei ein Gewicht von mindestens 40,5 kg. Rüden erreichen eine Größe von mindestens 79 cm und wigen dabei mindestens 54,5 kg.

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament:


Der Irische Wolfshund wird oft der 'freundliche Riese' der Hundewelt genannt. Seine stolze Haltung, seine Würde und Intelligenz sind nur einige seiner wunderbaren Eigenschaften. Dies ist ein hundertprozentiger Familienhund mit einem sanften Wesen, der in menschlicher Begleitung richtig aufblüht. Egal, ob Sie nach einem Wolfshund mit Schaupotenzial suchen oder einem Hund als Begleiter und Familienhund, er sollte körperlich und vom Temperament her gesund sein und seine freundliche ausgewogene Veranlagung zeigen, durch die er besticht.

Zusammenleben mit anderen Haustieren:


Der Wolfshund wird glücklich mit Katzen, Kaninchen und anderen Haustieren zusammenwohnen, wenn sie ihm als Welpe vorgestellt werden - allerdings darf man nie vergessen, dass es sich um einen Hetzhund handelt.

Entscheidungshilfe

Einen Welpen aufziehen, der so schnell wie ein Wolfshund wächst, erfordert ein spezielles Augenmerk für seine Ernährung und Auslauf und Bewegung. Eine ausgewogene Ernährung ist lebenswichtig, um das schnelle Wachstum zu unterstützen. Eben weil er so schnell wächst, sollte er nicht zu viel Bewegung haben, bis er neun bis 12 Monate alt ist. Trotz seiner Größe benötigt der Irische Wolfshund kein großes Grundstück, solange er mehrmals am Tag zu einem Spaziergang ausgeführt wird.
Manche Wolfshunde graben gerne tiefe Löcher!
Das Fell ist pflegeleicht. Wie die Rute sind auch die Läufe, der Kopf und der Körper rau und hart im Haar, über den Augen und am Unterkiefer besonders lang. Das Haar ist grau, rot, schwarz, reinweiß, rehfarben, gestromt oder in allen Varianten sowie Abstufungen dieser Farbpalette. Einmaliges Bürsten pro Woche reicht aus um das Fell sauber und glänzend zu halten.

Idealer Besitzer:


Der Irische Wolfshund eignet sich für viele Menschen, am liebsten ist er jedoch Mitglied einer Familie.
Pedigree® Feeling Happy Pedigree® Feeling Happy