Tibet-Terrier

Diese alte Hunderasse, die im gebirgigen Terrain Tibets gezüchtet wurde, wurde ursprünglich zum Hüten von Ziegen- und Schafsherden eingesetzt. Es bestand der Bedarf an einem kräftigen Hund, der bei den harten Klimabedingungen, wo sich Schnee- und heftige Sandstürme abwechseln, überleben würde. Ihre einzigartig runden, flachen Pfoten sind speziell darauf ausgelegt, wie Schneeschuhe zu funktionieren.

Übersicht

Durchschnittliches Alter:
Der Tibet-Terrier kann bis zu 18 Jahre alt werden.

Durchschnittsgröße und -gewicht:
Der Rüde erreicht eine Größe von 36 bis 41 cm und wiegt 8 bis 14 kg. Die Hündin ist etwas kleiner.

Persönlichkeit, Charaktereigenschaften und Temperament:
Der Tibet-Terrier hat trotz seines Namens nur wenige wirkliche Terriereigenschaften aufzuweisen. Aufgrund seiner großen Intelligenz ist dieser empfindsame Hund manchmal sogar eigensinnig. Doch mit viel Liebe und konsequenter Erziehung werden diese loyalen Hunde schnell zu geschätzten Begleitern. Ihr natürlicher Beschützerinstinkt macht sie zu einem wunderbaren Wachhund, der wachsam bleibt, aber nicht unnötig bellt.

Zusammenleben mit anderen Haustieren:
Der Tibet-Terrier ist ausgesprochen anpassungsfähig und freut sich, mit anderen Hunden aller Größen und Formen zusammenzukommen. Während erwachsene Tibet-Terrier in der Regel mit Katzen nicht tolerant sind, kann ihnen beigebracht werden, in Harmonie zu leben, wenn sie im frühen Alter aneinander gewöhnt wurden.

Entscheidungshilfe

Als Welpe ist das Fell ausgesprochen pflegeleicht und erfordert wöchentliches Bürsten mit einer Metallbürste. Die Haarpflege ist nicht nur eine ideale Möglichkeit, Zeit miteinander zu verbringen, sondern ist auch ein wichtiger Teil der Erziehung. Denn dem jungen Welpen muss beigebracht werden, das Bürsten und Kämmen zu genießen. Das Fell des adulten Hundes kommt im Alter von 12 bis 18 Monaten und erfordert alle zwei Tage kräftiges Bürsten. Es ist auch ein Mindestmaß an täglicher Bewegung erforderlich, damit er gesund und fröhlich bleibt.

Ideale Besitzer
Mit einer ausgeglichenen Veranlagung und einem freundlichen, loyalen Naturell sind Tibet-Terrier ausgezeichnete Familienhunde. Sie sind ausgesprochen tolerant und liebevoll mit Kindern und ideale Begleiter für jeden, der einen freundlichen vertrauenswürdigen Gefährten sucht.
Pedigree® Feeling Happy Pedigree® Feeling Happy